Hurtigruten Große Norwegen-Panorama-Reise (16.-30.08.2021)

Liebe Reisefreunde…, 

der Count-down läuft (!) Wir alle warten sehnsüchtig auf den Beginn einer neuen Reisezeit, einer Zeit mit Hurtigruten. Nur noch wenige Wochen bis Mitte August…, dann wollen wir per ICE von Dortmund aus über Kiel zu unserer nächsten Hurtigruten-Reise starten, um dann am 18.08.21  in Bergen abzulegen, mit dem „Postschiff“  MS Nordkapp.

Nun freuen sich 20 (!) Reisefreunde auf die „Große Norwegen-Panorama-Reise“.  Diese Zahl ist seit 6 Monaten stabil geblieben (zwar 4 Stornos, jedoch 4 Anmeldungen). 

Der  Termin ist ausgebucht.   Erlaubte Auslastung: 70 %.   Stand: 10.07.2021  Nach Rücksprache mit Hurtigruten werden ca. 300 Passagiere an Bord sein !

Der neue Hurtigruten-Katalog 2022/2023 ist da (!) 

Katalog sowie Infos (Termine, Preise, Ausflüge).., auch zu geführten Hurtigruten-Reisen in 2022 und 2023 können angefordert werden.

Oder rufen Sie an…(!)    Tel.: 0 23 34 – 45 55 4  oder  Eberhard.Welz@web.de

Sicherheit und Gesundheit an BordSicherheit, Gesundheit und das Wohlergehen der Teilnehmer hat bei HURTIGRUTEN höchste Priorität. HURTIGRUTEN hat auf allen Schiffen eine Vielzahl neuer Maßnahmen eingeführt, um die Passagiere vor Covid-19 zu schützen. Diese Maßnahmen werden laufend aktualisiert und lt. den Vorgaben der Behörden angepasst. Ørjan Olsvik, Professor für Medizinische Mikrobiologie an der Arktischen Universität Norwegen, berät HURTIGRUTEN neuerdings und unterstützt die medizinischen Teams an Bord, um die Seereisen noch sicherer zu machen. Professor Olsvik verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) in Amerika. Er berät Reedereien bei der Bekämpfung von Viren- und Krankheitsausbrüchen und war für die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die UNO und die NATO tätig. Sie können sich darauf verlassen – Ihre Reise ist bei HURTIGRUTEN in sicheren Händen.

Informationen zum Coronavirus und Umbuchungen | Hurtigruten

„Naturnahe Reisen…, abseits vom Massentourismus“…, dies ist die Philosophie der Reisefreunde seit vielen Jahren…, und so lautet auch das Motto für die Zukunft. Nachhaltiges Reisen…, unserer Natur zu Liebe.

Norwegen geht bei diesem Thema seit langem voran. 2019 und 2020 hat die Reederei HURTIGRUTEN die weltweit ersten Hybrid-Expeditionsschiffe in Dienst gestellt…, die MS Roald Amundsen und die MS Fridtjof Nansen. Bis 2021 werden mindestens sechs Schiffe der Flotte mit Biogas, LNG (Flüssigerdgas), Bio-Diesel sowie mit Batteriestrom betrieben unterwegs sein, Landstromanlagen in den Häfen werden ausgebaut. Mit all diesen Maßnahmen werden klimaschädliche CO2-Emissionen entscheidend gesenkt. Damit hat Hurtigruten dann wohl die „grünste Flotte“ aller Seereise-Anbieter weltweit…(!)

Schon die Anreise nach Norwegen soll ein Reise-Erlebnis sein…: Nicht mit dem Flieger, sondern mit der Fähre von Kiel nach Oslo und weiter…, knapp 500 km mit der Bergenbahn nach Bergen, durch eine faszinierende Naturlandschaft…, sozusagen als „Ouvertüre “, bevor dann das Hauptstück – das Abenteuer Hurtigruten – beginnt. Während der gesamten Reise werden Sie bestens betreut.

Wir lassen uns von der momentanen Corona-Lage nicht entmutigen. Ich wage mal eine Prognose: Die Reisen mit Hurtigruten auf der Postschiff-Route werden nach „Covid-19“ noch beliebter werden…, noch mehr in den Focus der Erlebnis-Touristik geraten. Kleine Schiffe, weniger Passagiere, mehr Sicherheit und Flexibilität sowie die Postschiff-Route, die den großen Kreuzfahrtschiffen verwehrt bleiben wird. Damit den Norwegen-Fahrern auf Grund der Corona-Situation kein finanzieller Verlust entsteht hat Hurtigruten erst vor kurzem neue Richtlinien für Stornierungen  eingeführt…: „Reisen ohne Risiko“.

Übrigens: Die Planungen für 2022 laufen bereits, sowohl für eine Winter- als auch für eine Sommerreise…, ebenso eine Rundreise „Norwegen-Spezial“ per Zug und Bus...; Die Reisen werden von „Hurtigruten-Spezialist“ Eberhard Welz begleitet… ganz nach dem Motto: „Gemeinsam reisen, mehr erleben“.  Herzlich Willkommen an Bord…(!)

Professionelle Beratung gibt es auch per Telefon oder Email.

Weitere Informationen, je nach Aktualität, auch unter „Vorschau/Infos“ (!)  Tel.: 0 23 34 – 45 55 4  oder  Eberhard.Welz@web.de     

Übrigens: Die Reisefreunde sind nun auch auf Facebook anzutreffen: www.facebook.com/reisefreundehohenlimburg

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Glacier-Express und Bernina-Bahn (25. – 30.09.2021)

Liebe Reisefreunde…, eine Reise auf diesen beiden Eisenbahnstrecken zählen zu den schönsten und spektakulärsten  Reisen mit der Bahn weltweit. Einmal im Leben sollte man diese Reise machen, und zwar in Kombination. Zum einen ist es die Bernina-Bahn, zum anderen die Fahrt mit dem legendären Glacier-Express auf der Fahrt von  St. Moritz nach Zermatt. 

(Bilder bitte anklicken) 

Sie erleben die spektakuläre Fahrt mit der Bernina-Bahn über den Bernina-Pass nach Tirano und zurück. Der Bahnhof Ospizio Bernina auf dem Berninapass ist mit 2253m die höchstgelegene Bahnstation im Netz der Rhätischen Bahn.   Sie fahren mit dem „langsamsten Schnellzug der Welt“, mit dem Glacier-Express von St. Moritz nach Zermatt… im komfortablen Panorama-Wagen in der 1. Klasse und überqueren im Gotthard-Gebiet den 2033m hoch gelegenen Oberalppass.  Genießen Sie die Reise vom „Piz Bernina zum Matterhorn“…, und lassen sich im Zug verwöhnen bei einem 3-Gang-Menü während der Fahrt im Glacier-Express. Den Wein trinkt man aus einem „schiefen“ Glas, und den „Pflümli“…? Lassen Sie sich überraschen…

Unterkunft (geplant) in Pontresina im Hotel „Schweizer Hof“. In Zermatt dürfen Sie sich drei Tage im Hotel „Ambiance“ verwöhnen lassen. Gern reservieren wir Ihnen Ihr Zimmer mit Matterhorn-Blick (!).

 

 

 

 

 

Die Gornergratbahn bringt die Reisefreunde von Zermatt aus auf 3089 m Höhe. Von dort hat man eine atemberaubende Aussicht auf 29 (!) Viertausender, auf eine „Welt aus Eis und Schnee“. Dieses Bergpanorama und der Blick aufs Matterhorn sind einzigartig (!)

Das Programm (Reiseablauf) 2021 ist in Arbeit, ebenso diese Website.  Hier bitte ich noch um etwas Geduld.  Es wird nur geringfügige Änderungen geben.    Stand: 12.07.2021

Reiseablauf analog Programm 2020 (siehe Reisebeschreibung von 2020)  

Zur Reisebeschreibung [PDF]

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar